Donnerstag, 27. Juni 2013

Erdbeertag

Am Dienstag waren wir auf einem Erdbeerfeld Erdbeeren pflücken.
Ich liebe Erdbeerfelder. Da kann man nicht nur so viele schöne Erdbeeren pflücken, sondern auch noch so viel essen wie man will.

Wir kamen mit vier großen Schüsseln und geschlagenen acht Kilo Erdbeeren wieder nach Hause.
Hier nur ein kleiner Einblick von den Sachen, die wir aus Erdbeeren gemacht haben.

Erdbeerkuchen.(natürlich mit selbstgemachtem Boden)...


...Erdbeersmoothie...


 ...kleine Törtchen mit Erdbeeren.
Außerdem haben wir noch neun Gläser Marmelade gekocht und zwei verschiedene Eissorten gemacht.
Da wir am Ende immer noch so viele Erdbeeren hatten, haben wir den Rest dann einfach püriert und ins Eisfach gestellt, so können wir auch noch in den nächsten Tagen Erdbeereis essen oder Smoothie trinken.
Also, wenn das mal kein Tag war. Am Ende habe ich mich selber schon fast wie eine Erdbeere gefühlt, nach den Mengen, die ich gegessen habe...
 Herzallerliebst
ANNi




Kommentare:

  1. Liebe Anni, vielleicht hast Du ja noch ein Stückchen Kuchen übrig?! Komme gerne auf einen Kaffee vorbei. Soooo lecker. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Erdbeeren :) tolle Fotos
    LG, Antonia

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja ich liebe sie auch..sieht toll aus!
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Lecker!!! Da bekomm ich sofort Hunger :-))

    Lg Steffi
    www.whatmakesmehappy.de

    AntwortenLöschen
  5. ich finde ja auch, selber pflücken ist ein großes glück!
    liebe grüße, anja

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr euch die Zeit nehmt, um ein Kommentar zu hinterlassen,
ich freue mich riesig über jeden einzelnen!

xoxo...ANNi