Dienstag, 28. Mai 2013

Rezept | Porrequiche

Hey Mädels, mir geht`s wieder besser. Wir haben ein paar Tage in Münster verbracht, hatten aber nicht so gutes Wetter, deswegen habe ich wenig Fotos gemacht.
Da ich fast die ganze Woche keine Schule habe, habe ich heute Mittag für alle gekocht.
Eine superleckere Quiche. Natürlich habe ich dann sofort an euch gedacht, hier ist das Rezept.


Zutaten für 4 Portionen:
250g TK Blätterteig
500g Porree
1EL Zitronensaft
1EL gehackte Petersilie
1EL Dillspitzen
Salz
Pfeffer
4 Eier
100g Schmand
100g Sahne
Fett für die Form

1. Zuallererst den tiefgefrorenen Blätterteig auftauen. Den Porree der Länge nach aufschneiden und nach dem Waschen in feine Streifen schneiden. In kochendem Wasser 3 Minuten blanchieren. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

2. Den Porree mit dem Zitronensaft und den gehackten Kräutern mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für den Guss die Eier, Sahne und Schmand verquirlen und auch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Nun den Blätterteig in einer gefetteten Form auslegen und in den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Jetzt zuerst den Porree und dann den Guss gleichmäßig in der Form verteilen.

4. Im vorgeheizten Ofen 45min backen und vor dem Anschneiden 10min ruhen lassen.

Die Quiche schmeckt wirklich total gut und ist schnell gemacht. Ihr solltet für die Zubereitungszeit in etwa eine halbe Stunde einplanen. Danach muss dann aber noch die Küche aufgeräumt werden...

Ich wünsche euch einen schönen Tag
ANNi

P.S.: Für alle, die noch ein bisschen Blätterteig übrig haben, gibt es hier morgen eine leckere Resteverwertung.





Kommentare:

  1. Ich komme gerade von der Arbeit...und Deine Quiche würde ich jetzt am liebsten essen:-). Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker! Wie Pizza kann ich auch Quiche eigentlich immer essen. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lecker, ich mag Lauch sehr gerne :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. mhhhhhh. lecker. da hätt ich gern mitgegessen.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  5. Wenn das nicht lecker aussieht weiß ich auch nicht... *njamm*

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr euch die Zeit nehmt, um ein Kommentar zu hinterlassen,
ich freue mich riesig über jeden einzelnen!

xoxo...ANNi